Datenschutzbestimmungen

Für uns sind „personenbezogene Daten“ Informationen, die Sie entweder direkt identifizieren (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Rechnungsdaten) oder die relativ leicht mit anderen Daten verknüpft oder kombiniert werden können, um Sie zu identifizieren (z. B. eine Kontoidentifikationsnummer oder eine IP-Adresse).

Alle anderen Informationen werden als „nicht-personenbezogene Informationen“ betrachtet.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zusammen mit nicht personenbezogenen Daten speichern, behandeln wir die Kombination als personenbezogene Daten. Wenn wir alle personenbezogenen Daten aus dem Datensatz löschen, ist der verbleibende Teil keine personenbezogene Information.

Wie recherchieren wir Informationen über Sie?

Wir recherchieren Informationen über Sie, wenn:

  • Sie geben sie direkt an uns weiter (z. B. wenn Sie uns Fehlermeldungen übermitteln wollen);
  • wir sammeln sie automatisch durch unsere Produkte und Dienstleistungen;
  • wenn wir auf der Grundlage der Informationen, die Sie uns gegeben haben, mehr über Sie erfahren möchten (z. B. wenn wir Ihre IP-Adresse verwenden, um die Sprache für einige unserer Dienste einzustellen).

Was machen wir mit den Informationen, die wir von Ihnen erhalten?

Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden wir diese nur so verwenden, wie Sie es uns erlaubt haben. Im Allgemeinen werden Ihre Daten verwendet, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und sie zu verbessern.

Wann geben wir Ihre Informationen an andere weiter?

  • Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir kommen den gesetzlichen Anforderungen nach, wenn wir eine Anfrage von den Behörden oder im Zusammenhang mit einem Gerichtsverfahren erhalten. Wir werden Sie informieren, wenn wir eine Anfrage zur Weitergabe Ihrer persönlichen Daten erhalten, es sei denn, dies ist uns gesetzlich untersagt. Wenn wir solche Anfragen erhalten, werden wir Ihre persönlichen Daten nur dann weitergeben, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Nichts in dieser Richtlinie soll Ihre rechtlichen Verteidigungsmöglichkeiten oder berechtigten Einwände gegen die Aufforderung eines Dritten zur Offenlegung Ihrer Daten einschränken.
  • Wenn wir glauben, dass es notwendig ist, um Schaden von Ihnen oder anderen abzuwenden. Wir geben Ihre Daten nur weiter, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass dies zum Schutz Ihrer Rechte, Ihres Eigentums oder Ihrer Sicherheit sowie der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit unserer anderen Nutzer oder der Öffentlichkeit erforderlich ist.

Wie speichern und schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen, wenn wir sie haben. Wir ergreifen physische, geschäftliche und technische Sicherheitsmaßnahmen. Sollten wir trotz unserer Bemühungen von einer Verletzung unserer Sicherheit erfahren, werden wir Sie informieren, damit Sie geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen können.

Darüber hinaus beabsichtigen wir nicht, Ihre persönlichen Daten länger aufzubewahren, als wir sie benötigen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden, werden wir Maßnahmen ergreifen, um sie zu vernichten, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie aufzubewahren.

Was geschieht, wenn sich diese Datenschutzrichtlinie oder einer unserer Datenschutzhinweise ändert?

Es kann sein, dass wir diese Richtlinie und die Benachrichtigungen ändern müssen. Aktualisierungen werden online veröffentlicht. Wenn die Änderungen wesentlich sind, werden wir das Update über die üblichen «PROXY5.ru» – Kanäle wie Blogbeiträge und Foren ankündigen. Wenn Sie das Produkt oder die Dienstleistung nach dem Datum des Inkrafttretens solcher Änderungen weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesen Änderungen einverstanden.